Anfahrt nach Ladakh: Markha Tour und Stok Kangri Besteigung

- eine unvergessliche Anfahhrt durch den Himalaya und Ladakh erleben -
Schon allein die Anfahrt von Delhi über Manali und Lahaul sind ein Erlebnis.  In Ladakh werden Sie noch bekannte Klöster, wie Hemis, Thikse und Alchi besuchen. Der Trek startet in Zingchen, nicht weit von Leh entfernt, und endet im Dorf Stok bei Leh. Dazwischen liegen 13 aufregende Tage, drei hohe Pässe, ein bemerkenswert schönes Tal, enge Schluchten, abgeschiedene Dörfer und bei entsprechendem Wetter eine Panoramasicht auf die Berge der Ladakh- und Zanskar-Gebirgsketten. Als Abschluß steht die Besteigung des Stok Kankri, ein Trekkingberg, der von Leh aus sichtbar ist. 

Weiterlesen...

Markha Tal Tour und Fahrt zum Tso Moriri See

- Trekking und Landschaften in Ladakh -
Der Trek startet in Spituk, nicht weit von Leh entfernt, und endet in Sumdo. Dazwischen liegen aufregende Tage, zwei hohe Pässe, ein bemerkenswert schönes Tal, enge Schluchten, abgeschiedene Dörfer und bei entsprechendem Wetter eine Panoramasicht auf die Ladakh- und Zanskargebirgskette. Zum Schluß besuchen wir den Tso Moriri See auf dem Hochplateau von Changtang. Die Tour bietet ein breit gefächertes Spektrum, sowohl bezogen auf das Trekking-Erlebnis wie auch in kultureller Hinsicht.

Markha Tal Tour und die Besteigung des Stok Kangri

- zwei Höhepunkte in Ladakh -
Der Trek startet in Zingchen, nicht weit von Leh entfernt, und endet im Dorf Stok bei Leh. Dazwischen liegen aufregende Tage, hohe Pässe, ein bemerkenswert schönes Tal, enge Schluchten, abgeschiedene Dörfer und bei entsprechendem Wetter eine Panoramasicht auf die Berge der Ladakh- und Zanskar-Gebirgskette. Als Abschluß steht die Besteigung des Stok Kangri, ein Trekkingberg, der von Leh aus sichtbar ist.

Weiterlesen...

Der Chadar Trek

Während in den Sommermonaten die Strecke zwischen Zanskar und Leh mühseelig mehrere Pässe zu überwinden sind benötigt der Wanderer im Winter weitaus weniger Zeit. Man nutzte die zugefrorenen Flüsse und umging damit die Pässe und die Wegstrecke war ungleich kürzer. Dies galt auch auf anderen Routen. Aber in Ladakh gibt es nur eine Strecke, die nicht nur von den Einheimischen, wie ehedem benutzt wird, sondern auch von Trekkern. Während die Einheimischen im Winter und nur in dem kurzen kältesten Zeitfenster sich im Januar auf die Reise machten, um in Leh Waren zu kaufen und zu verkaufen oder wie einst der Fall durch Tauschhandel zu erwerben. Mit Sicherheit ein einzigartiges Erlebnis!

Weiterlesen...

Die kurze Markha Tal Trekking Tour Variante

Der Trek startet bei dieser Variante in Chilling, beim Zusammenfluss von Zanskar und Markha. Das Dorf ist auch deswegen bekannt, weil sich hier die aus Nepal stammenden Metallhandwerker niederließen, welche vor 2 Jahrhunderten von einem ladakhischen König angeworben wurden. Der Trek endet in Zanskar Sumdo, das nicht weit von Hemis entfernt liegt, dem größten Kloster Ladakhs.  Die Tour folgt dem Fluss aufwärts, vorbei an Dörfern, Klöstern und mehreren Burgruinen.

Weiterlesen...